Neuigkeiten von Fuchs Umwelttechnik - und wir arbeiten schon am nächsten Thema

INR320.1

Vollgas beim Lkw-Bremsenrecycling – aber doppelt sicher die neue Erfassungshaube von Fuchs Umwelttechnik

Irgendwann hat jeder Lkw seine letzte Fahrt beendet. Nun steht Recycling auf dem Plan. Ein aufwendiger, teilweise nicht unproblematischer Prozess. Beim Recycling der Bremsanlage werden die Servoventileinheiten der Druckbremsanlagen auf einer speziellen Bohranlage aufgebohrt und entleert. Nicht ganz ungefährlich, denn an diesen Kesseln herrschen Drücke bis zu 90 bar.

Jetzt kommen das Know-how und die Kreativität von Fuchs Umwelttechnik mit dem doppelten Sicherheitsplus ins Spiel. Das erste Sicherheitsplus: Beim Bohrvorgang umschließt die neu entwickelte Erfassungshaube sicher und schützend die Servoventileinheiten. Zwei Druckspindeln mit Federrückstellung halten die Einheit perfekt in Position. Das zweite Sicherheitsplus: Emissionen wie Bohrspäne oder auch Bremsflüssigkeiten werden strömungsoptimiert erfasst und im Absauggerät vom Typ INR320.1 vollständig gefiltert.

Zur einfachen Handhabung und schnellem Bohrerwechsel besonders bei sehr großen Stückzahlen ist die Haube einfach teilbar.

Technische Daten:
Abm: D x H in mm ca. 100 x 180
Stahlblech pulverbeschichtet RAL 5010
Gewicht: ca. 2 kg
Volumenstrom: bis max. 250 m³/h
Absauganschluss: NW50 mm
Je nach Applikation sind auch größere oder kleinere Absaugsysteme möglich.