Neuigkeiten von Fuchs Umwelttechnik - und wir arbeiten schon am nächsten Thema

Die Desinfektionsbox – so beseitigen Sie Viren, Bakterien und Keime auf Masken, Sicherheitskleidung und Werkzeugen

2020 wurden Masken zum gewohnten Bild. Ob Alltag oder Arbeitsumfeld, wir tragen sie zum Schutz vor schädlichen Aerosolen.
Doch auch die besten Masken sind nach kurzer Zeit kontaminiert. Können wir uns dann noch auf sie verlassen?
Hierzu haben sich die Ingenieure von Fuchs Umwelttechnik Gedanken gemacht und mit ihrem Know-how wieder ein neues Sicherheitsgerät der Extraklasse entwickelt: die Desinfektionsbox.

Sie legen einfach die benutzten Masken wie auch Handschuhe oder Kleidungsstücke sowie Werkzeuge und andere kontaminierte Objekte in die Desinfektionsbox. Nach dem Schließen der Sicherheitstüre startet die Desinfektion vollautomatisch. Durch die 186 nm Photokatalytik-Lampe im Inneren werden organische Schadstoffe wie Viren, Bakterien und Keime deaktiviert. Parallel dazu beseitigt der gezielte Einsatz von Ozon unangenehme Gerüche. Um die Desinfektion der Objekte zu maximieren, sorgt der eingebaute Ventilator für eine effektive Luftverteilung. Während des gesamten Vorgangs bleibt die Desinfektionsbox hermetisch abgeschlossen. Erst nach Programmende entriegelt das elektromagnetische Sicherheitsschloss automatisch die Türe.

Vor Ihnen liegen nun die desinfizierten Objekte. Bereit Ihnen für den nächsten Einsatz wieder Schutz und Sicherheit zu bieten.

Die Funktion unserer neuen Desinfektionsbox wurde von einem qualifizierten Labor wissenschaftlich geprüft und bestätigt. In Testläufen konnte nach einer 30-minütigen Anwendung die maximale Desinfektion der Objekte erreicht werden.

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne unsere Technikabteilung zur Verfügung.