Neuigkeiten von Fuchs Umwelttechnik - und wir arbeiten schon am nächsten Thema

Fuchs Umwelttechnik auf der LASER WORLD OF PHOTONICS 2017

„Wenn man von Absaug- und Filtertechnik spricht, fällt einem als erstes Fuchs Umwelttechnik ein."
So lautet das Zitat eines Kunden am Messestand von Fuchs Umwelttechnik in München.
Eine oftmals gehörte Aussage, die Qualität und Philosophie unserer Gerätewelt treffend wiedergibt. Ob Lasertechnik, Anlagenbau, ... oder bei Maschinenbauern – positive Erfahrungen und Assoziationen begleiten immer wieder den bewährten Namen Fuchs Umwelttechnik.

Der Messestand einladend offen, im freundlich ansprechenden Auftritt, wird von den Besuchern gut frequentiert. Über die Produktneuheiten INRVA-, TKFVA- und die IF-Gerätereihen entwickeln sich informative Gespräche mit durchweg positiven Resonanzen.

Stichwort Absaug- und Filtergeräte 4.0. Das neu entwickelte Kommunikationsmodul vereinfacht die Bedienbarkeit von neuen, auf Wunsch auch von älteren Geräten. Per PC, Tablet oder Smartphone lassen sich die Messebesucher die vernetzte Steuerbarkeit vorführen. Ein digitaler Schritt zu maximaler Sicherheit bei optimaler Bedienbarkeit unserer Geräte an (fast) jedem Punkt unseres Planeten.

Unsere individuellen Entwicklungen bezüglich strömungsgünstiger Absaughauben oder –düsen wecken ebenfalls hohes Interesse.
Mit strömungstechnisch optimalen Lösungen reduzieren wir Anschaffungs- und Betriebskosten sehr effektiv.

Auch diese Weltleitmesse zeigt wieder, neue Maßstäbe zu setzen ist für Fuchs Umwelttechnik ein Faktor, um den Kunden immer das Optimum zu bieten.